WordPress-Editor – WYSIWYG funktioniert nicht – TinyMCE not defined – Plugin schuld

Schock! Da waren doch beim Artikelschreiben in WordPress plötzlich diese tollen Buttons zum Fettschreiben, Aufzählen etc. weg. Wenn euch das mal passiert: Keine Panik! Der Fehler muss irgendwo liegen. Normalerweise sieht der WordPress-Editor oberhalb des Artikels so aus.

WordPress-Editor – Button-Leiste WYSIWYG vorhanden
WordPress-Editor – Button-Leiste WYSIWYG vorhanden

Aber sollte mal im Wordpress-Editor die WYSIWYG-Funktion nicht funktionieren, also diese Button-Leiste oberhalb eines Artikels fehlen, dann kann es verschiedene Ursachen haben. Ich hatte auch dieses Problem. Ich verwende auf allen Webseiten WordPress 3.5.1 und ein paar Plugins. Die fehlende Leiste hatte ich aber nur auf einem WordPress-System.

Wordpress-Editor - Button-Leiste WYSIWYG fehlt
WordPress-Editor – Button-Leiste WYSIWYG fehlt

Folgende Ursachen hab ich dazu im Internet gefunden: Einerseits kann euer Provider durch eine Änderung der Konfiguration unbewußt einen Fehler verursachen, oder euer Browser spinnt oder euer WordPress-System. Checkt zuerst mal über die Fehlerkonsole (Firefox), welche Meldungen euch angezeigt werden.

WordPress-Editor – WYSIWYG-Leiste weg – Fehlerkonsole starten
WordPress-Editor – WYSIWYG-Leiste weg – Fehlerkonsole starten

Wichtig ist, dass Ihr euch die Fehler anzeigen lasst und im WordPress-Editor einmal auf „Text“ bzw. „Visuell“ oberhalb des Artikels klickt. In meinem Fall kam diese Fehlermeldung: „ReferenceError: tinyMCE not defined“

WordPress-Editor – Fehlerkonsole zeigt tinyMCE als Ursache
WordPress-Editor – Fehlerkonsole zeigt tinyMCE als Ursache

Was das im Detail bedeutet habe ich nicht weiter nachverfolgt. Aber bei den Plugins hab ich mal genauer hingeschaut. Und siehe da. Bei mir ist das WordPress-Plugin „StatPress“ in der Version 1.4.1 die Ursache. Wenn ich dieses deaktiviere, dann taucht die Button-Leiste des WYSIWYG-Editors wieder auf.

Wordpress-Editor  - WYSIWYG-Leiste weg - Plugin schuld
WordPress-Editor – WYSIWYG-Leiste weg – Plugin schuld

Merkwürdig: Nur auf einem Webpaket habe ich diesen Fehler… Welche Ursache & Lösung habt ihr gefunden?

Update vom 24.02.2013 um 19:25 Uhr: Das StatPress-Plugin selbst ist wohl weniger die Ursache, sondern eine Einstellung im Speicherlimit von PHP in der Variable „memory_limit“. Nach Änderung von 40M auf die maximal verfügbaren 64M erscheint die Button-Leiste incl. aktiviertem StatPress.

4 Gedanken zu „WordPress-Editor – WYSIWYG funktioniert nicht – TinyMCE not defined – Plugin schuld“

  1. Ich denke, der Fehler liegt eher bei der Beschädigung einer Datei der WordPress-Installation. Wenn Du den Fehler noch nicht gefunden hast, dann installiere zum Testen WordPress in einem Unterverzeichnis, um zu prüfen, ob der Fehler wieder auftaucht.

  2. @Christian: Der Fehler lag nicht bei WordPress, sondern an einer PHP-Einstellung für das Speicherlimit.

  3. Hi,

    guter Tipp – aber welche der vielen PHP-Dateien: index.php, searchform.php, ….??

    Und wo finde ich, nebenbei, die Fehlerkonsole? Ist weder im Firefox-Web-Entwickler noch in Firebug enthalten (FF 26)…

  4. Hallo Ralph,

    das PHP Speicherlimit (Memory Limit) kann man meines Wissens nach über 3 Bereiche anpassen:
    1. In der Datei „php.ini“,
    2. In der Datei „.htaccess“ oder
    3. Über das Web-Frontend bei deinem Hoster.

    Die Fehlerkonsole nennt sich seit einiger Zeit Web-Konsole und ist hier zu finden: Extras > Web-Entwickler > Web-Konsole oder auch über die Tastenkombination Strg+Umschalt+K

    Ich hoffe du kommst damit weiter. Ansonsten meld dich.

    Gruß Micha

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.